LabImage LA Features

Die wichtigsten Merkmale von LabImage LA

Intuitive Benutzeroberfläche
LabImage LA wurde für die Auswertung von streifenbasierten Tests wie Lateral Flow, Line Assays oder Western Blots entwickelt. Sie steigert die Effizienz der Streifenauswertung deutlich. Die Anwendung bietet eine skalierbare Software-Umgebung für verschiedene streifenbasierte Tests.

Externer grafischer Editor
LabImage LA ist die erste Anwendung weltweit, die einen externen grafischen Editor für die Erstellung von Streifentests zur Verfügung stellt. Daher ist die Anwendung einfach zu handhaben und verfügt über eine extrem benutzerfreundliche Oberfläche. Neue Tests lassen sich problemlos in die Software laden. Bildanalysenparameter und Ansichten sind individuell an die Kundenbedürfnisse angepasst. Neue Tests können in wenigen Minuten erstellt und ohne Änderung der Hauptanwendung und des Workflows integriert werden.

Einzigartige Detektion von Wells
LabImage LA sorgt für eine präzise Detektion der Streifen in den Wells. Mit dieser neuen Erkennungstechnik ist eine einzigartige Streifenzuordnung zum jeweiligen Patienten möglich.

Fehlertolerante Software
LabImage LA ist in der Lage, Streifen in Trays zu erkennen, die nicht perfektt ausgerichtet sind. Auch wenn die Streifen im Tray liegen, kann das Programm die Streifen richtig erkennen und auswerten. Das Programm ist auch in der Lage, Streifen mit beschädigten Köpfen zu erkennen. Manchmal werden die Köpfe abgerissen, wenn Sie mit Zangen angefasst werden.

Vollautomatische Streifenanalyse
LabImage LA zeichnet sich durch ein extrem hohes Maß an Automatisierung und Standardisierung aus. Auf diese Weise kann die Anwendung Fehler und Kosten vermeiden. LabImage LA erkennt Streifen sehr präzise. Auch Streifen mit Schatten und hohem oder unebenem Hintergrundniveau werden in einem einzigen Schritt erkannt. Mit dem eingebauten grafischen Regeleditor können Analyseregeln erstellt werden.

LIMS-Konnektivität
LabImage LA beinhaltet eine herstellerunabhängige Integration in jedes Labor Informations-und Management System (LIMS), um Daten auszutauschen. Es bietet einfache und sichere Datenzuweisung, Konvertierungswerkzeuge und skriptbasierte Datenverarbeitung. Ein anpassungsfähiges Akquisitionsmodul ermöglicht es, Imagedateien zu scannen oder zu importieren.

Interface und Handling
– einfach zu bedienendes Workflow-gesteuerte Analyse
– vollständig anpassbare Benutzeroberfläche
– kontextsensitives Tutorial
– Video-Tutorial, Web-Support
– hohes Maß an Konfiguration
– Einzelstreifenansicht für bessere Kontrolle

Bildaufnahme
– Importieren der gängigen Bildformate (TIFF, JPG, BMP)
– Laden von 8/16 Bit Bilddateien
– Importieren Bilder von Kameras oder Scannern

Gerätesteuerung
– Scannersteuerung
– Vordefinition von Scan-Routinen
– Steuerung von Kameras
– Import von Bilder mit Bildkalibrierung

Streifenerkennung
– Vollautomatische Streifenerkennung mit
einstellbaren Parametern
– manuelle Streifenkorrektur
– Einstellbare Methode zur Reduzierung von Hintergrund
– exakte Bandenerkennung

Analyseregeln Editor
– Erstellen und Bearbeiten von Analyseregeln
– graphische Analyseregeln Editor
– Anwenden der Regeln für Streifen
– Verwalten anbieter-unabhängige Regeln
– sichere Übertragung von Tests an Kunden

Parallele Bearbeitung von Tests
– parallele Verarbeitung von Tests
– Gruppierung von IG Typen in Tabs

Testbearbeitung für verschiedene Anbieter
– Bearbeitung verschiedener Anbieter in der gleichen Installation
– Individuelle Parameter für jeden Anbieter
Patientenhistorie und Datenbanksuche
– zeigen Patientenhistorie
– Suche in Datenbank nach mehreren Kriterien

Reporting
– Berichte können individuell angepasst werden
– Editor zur Änderung von Berichten

Patientendaten importieren
– Importieren Patientendaten manuell
– Import von Patientendaten über LIMS
– Zuweisung, Konvertierung und Verarbeitung von Daten

Automatisierung
– Erstellen und Bearbeiten von Makros
– verwenden Makros auf einzelne Bilder
– verwenden Makros auf Bildstapel

Imaging Platform
– basiert auf leistungsstarker Bildgebungs-Software LabImage ®
– Online/Offline Updates
– läuft unter Windows und Mac
– Datenbank Speicherung
– Undo/Redo Konzept
– CE/IVD-konform

Reader
– LabImager TR-Reader zum Lesen von Streifen

Zusätzliche Features
– Stand-Alone und Netzwerklizenzen
– inklusive Netzwerk-Lizenzserver
– flexible Lizenzaktualisierungen
– individuelle Streifen-und Bandnamen
– Multi-User-System mit zentralisierter Datenspeicherung