Multi Channel Western Blots mit Smart Protein Layers Technology | Kapelan Bio-Imaging

Multi Channel Western Blots mit Smart Protein Layers (SPL) Technologie

Smart Protein Layers (SPL) ist eine neue, standard-basierte Technologie zur färbungsfreien & quantitativen Analyse von Protein Gels und Western Blots. Sie kombiniert eine schnelle und hochempfindliche Protein Visualisierung mit leistungsstarken intelligenten Markern mit einer neuen Qualität der Normalisierung, Standardisierung und Quantifizierung der Proteinexpression.

Die Normalisierung, Standardisierung und Quantifizierung von Protein Gels und Western Blots basiert auf einem proben-abhängig-BI-fluoreszierenden Standard, dem Smartalyzer. Der Smartalyzer wird zu jeder Probe vor der Trennung hinzugefügt. Ein zweiter Standard, der Kalibrator, der auf das Gel angewendet wird, ermöglicht eine genaue Quantifizierung der Daten, die aus verschiedenen Experimenten abgeleitet werden (z.b. Analyse verschiedener Western Blots). Der Kalibrator arbeitet auch als fluoreszierende Protein-Marker.
Die schnelle und einfache Berechnung der Daten erfolgt über LabImage 1D SPL. LabImage verwendet automatisch SMA Grundfarbe, SMA-Etikett Farbe und Protein Signal, um das gesamte Protein von Gels und Blots perfekt zu normalisieren. Die Normalisierung der Zielprotein Expression kann mit unserer Softwarelösung mit der Erweiterung LabImage Project Comparator durchgeführt werden.

Der Comparator wurde im wesentlichen für das SPL-System entwickelt, um Daten aus verschiedenen Projekten zu vergleichen. So kann es Daten aus 2 oder mehr Projekten laden und neue Werte vergleichen oder berechnen. Für das SPL-System haben wir normalisierte Volumina aus 4 separaten Projekten verwendet.

Der LabImage Comparator kann auch für andere Anwendungen verwendet werden, selbst wenn die Daten von einer anderen LabImage-App erstellt wurden.

 Weitere Informationen zur SPL-Technik finden Sie bei NH dyeagnostics und www.smartproteinlayers.com.