LabImager TR – Kapelan Bio-Imaging

LabImager TR – schnelle Ergebnisse für den Routineeinsatz

Der LabImager TR ist ein neuer Reader für die Routinediagnostik. Es digitalisiert Daten wie Immunostreifen, Platten und weitere Trays. Er ist spezialisiert auf die Digitalisierung von Immunostreifen aus den Verarbeitungswannen mit 30, 48 und 50 Streifen in einem einzigen Schritt. Es verwendet optional einen integrierten PC, um Streifen innerhalb desselben Gerätes zu scannen und zu analysieren. Es ist also das erste Gerät weltweit, das so kompakt und schnell in einem Strip-Analysator arbeitet. LabImager TR verfügt über Kalibrierungswerkzeugen für beste Scanergebnisse.

Schnelle Scans für bis zu 50 Streifen
LabImager TR ist darauf ausgelegt, immunostreifen direkt aus den Trays zu lesen. Er liest bis zu 50 Streifen nur innerhalb von Sekunden. Er arbeitet mit 48 bis 50 Streifen pro Scan.

Anwendungsbereiche
Die Technik Immunoblotting (auch Western Blot, Line-ELISA, dot-Blot oder Cold-Blot genannt) ist eine Analysetechnik, mit der bestimmte Proteine in der Patientenproben erkannt werden.
Die Proteine werden auf eine Membran – typischerweise Nitrocellulose – aufgetragen, wo Sie von den Antikörpern des Patienten reagieren.
So kann der Reader für Line Immunoblot, Line ELISA, Lateral Flow und andere Streifen-basierte Tests verwendet werden.

Modernes und intuitives Design
Der LabImager TR setzt auf neuestes Design und Usability. Es wurde für die schnelle Bearbeitung von Streifen geschaffen.

Integrierte PC und Analyse Software
Der LabImager TR ist mit einem leistungsstarken und leisen PC ausgestattet, so dass er als eigenständiger Strip-Reader und Analysator funktioniert. Dadurch wird wertvoller Platz im Labor eingespart und Kabelgewirr vermieden. Die Analysesoftware LabImage LA ist die neueste Software für die Analyse von Immunostreifen auf dem Markt.

Durch Trays anpassbar
Das System kann durch spezielle Trayss angepasst werden, um Petrischalen oder Microtiterplatten zu scannen.